FaceBook

Wer nicht aufpasst wird Nass
Aus der altindischen Sprache Sankrit ist das Wort Songkran abgeleitet und beschreibt den Wechsel der Sonne von einem Tierkreiszeichen in das darauffolgende Tierkreiszeichen
Ganz im Zeichen des Neuanfangs und der damit verbundenen Reinigung steht das thailändische Wasserfest Songkran das jeweils vom 13.-15.April statt findet.. Zu Beginn des buddhistischen Neujahrsfests wurden ursprünglich die Buddha-Statuen und die Hände der Eltern durch rituelle Waschungen gereinigt. Sie gelten als Säuberung und Erneuerung, um rein in das neue Jahr zu starten. Zudem wird an diesen Tagen der Tempel besucht. Man trifft sich ebenfalls mit der Familie, wo man um Vergebung und den Segen für das neue Jahr bittet.


Doch wer heute durch die Straßen der thailändischen Städte zieht, erlebt ein wahres Festival der Freude und Ausgelassenheit. Schon am frühen Morgen des ersten Feiertags werden Feuerwerkskörper gezündet, um böse Geister zu vertreiben.
Heute wird Songkran als große Party überall in Thailand gefeiert. An mehreren Tagen erleben Besucher eine besondere Ausgelassenheit, denn es finden große Wasserschlachten statt. Von Pick-ups, die mit gefüllten Wasserbehältern bestückt sind, werden die Passanten übergossen. Die Menschen am Straßenrand wiederum sind mit Wasserschläuchen, Spritzpistolen oder Pumpen ausgestattet. Laute Musik lädt sowohl die Einheimischen und auch die Touristen zum Feiern ein. Das große Volksfest wird durch Preisboxwettkämpfe, Schönheitswettbewerbe, Tanzvorführungen und tolle Partys abgerundet.
Christian Wagner
travelshop – basel

Garantiefonds

travelshop ist Teilnehmer im Garatiefonds der Schweizer Reisebranche

Folge uns auf

Wissen was in der Reisewelt passiert.
 Bleib informiert !

Partner / Mitglieder