FaceBook

Eine Reise durch Äthiopien...

gleicht immer noch zu einem kleinen, wenn auch wohl organisierten Abenteuer.  Durch das angenehme Reiseklima und einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, müsste Äthiopien eigentlich eine Spitzenplatzierung unter den Reisedestinationen einnehmen.  Kriege und Dürrekatastrophen verhinderten aber in der Vergangenheit einen Aufbau des Tourismus und prägten das Bild einer Elendsregion.

Inzwischen ist vieles besser geworden und eine gewisse politische Stabilität fördert das Investitionsklima und unterstützt die Verbesserung der Lebensumstände vieler Äthiopier.  Zwar liegt die touristische Infrastruktur immer nach in den Anfängen aber mit etwas Pioniergeist lassen sich bestehende Unzulänglichkeiten gut bewältigen.

Der Norden des Landes fasziniert nebst einer atemberaubenden Landschaft durch seine Zeugen ehemaliger Hochkulturen, die weit über 4000 Jahre zurückliegen. Der jahrtausendlange Austausch mit dem Ländern des nahen Ostens ermöglichte es, dass die christlich orthodoxe Kirche sich in Äthiopien entfalten konnte. Die tief verankerte Religiosität ist beeindruckend und die sakralen Bauten aus dem 12. und 13.Jahrhundert gehören heute zum UNESCO Weltkulturerbe.

Ganz anders präsentiert sich der südliche Landesteil. In Äthiopien leben über 80 verschiedene Volksgruppen davon ein grosser Teil im Süden. Der Besuch lokaler Märkte, wo sich verschiedene traditionell gekleidete Stammesangehörige aus oft weit entfernt liegenden Dörfern treffen, um Handeln zu treiben, gehört zweifellos zu den Höhepunkten. Wer den Aufwand nicht scheut und sich mit dem Geländewagen selbst in die Dörfer tief im Busch wagt, wird Beobachter einer ganz naturnahen, archaischen Welt, wo ein Mann immer auch ein bewaffneter Krieger ist. Passend dazu, entspricht das Leben der Frauen dem Gegenteil, eines gleichberechtigten Rollenverständnis.  Das Leben dieser Naturvölker, die nach uralten Riten und Gebräuchen leben und denen es gelingt sich einer harschen Umgebung anzupassen, übt eine eigenartige Faszination auf den Beobachter aus.

Allgegenwärtig ist die offene und herzliche Art der Äthiopier, die unzählige Begegnungen ermöglicht und eine Äthiopienreise zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

travelshop team basel

Garantiefonds

travelshop ist Teilnehmer im Garatiefonds der Schweizer Reisebranche

Folge uns auf

Wissen was in der Reisewelt passiert.
 Bleib informiert !

Partner / Mitglieder