FaceBook

Gerade im Dezember zieht es viele Kunden nach NewYork zum  X-mas shopping. Hier eine kleine Auflistung mit aktuellen Essen- und Ausgehtipps.  Statt im Breakfast Room des Hotels zu verweilen, auf die Gasse gehen! Jeder gute „Diner“ oder „CoffeeshoP“ bietet eine grosse Auswahl an Frühstücks-Spezialitäten zum halben Preis des Hotels an. Nicht entgehen lassen: „Toasted sesame beagel with cream cheese, onions and salom“ oder „Two fried eggs, sunny side up with a side of corned beef hash“.

Best lunch places

Die Auswahl ist beinahe endlos. Das „Wajima“ (134 East 61st St., off Lexington Ave) bietet top japanische Küche, Seafood-Liebhaber werden in der „Grand Central Oyster Bar“ (im Grand Central Terminal) glücklich. Das „Four Seasons Restaurant“ im Seagrams-Building, dem Treffpunkt für Powerbrokers, ist sehr gut, gepflegt und teuer. „Peter Lugar“, das beste Steakhouse der Stadt, liegt in Brooklyn. Wer Hunger hat, sollte die überladenen Corned-Beef oder Pastrami-Sandwiches von „Katz’s“ and er East Houston Street probieren. Moderne, gute und innovatiove Küche bietet das „Nougatine“ (1 Central Park West.

Best dinner places

Allein in Manhattan gibt es über 3'500 Restaurants! Ein tolles BBQ bekommt man bei „Fette Sau“ in Brooklyn, wo es aber oft viele Leute hat. Das „Eataly“ ist ein italienisches Emporium von Matio Batali an der 5th Avenue & 23 St. mit 12 Boutique-Restaurants und einer Rooftopbar. Auch toll: Das „Battery Gardens“ im Battery Park mit bester Sicht auf den New Yorker Hafen, oder das „NoMad“ (1170 Broadway) mit dem Schweizer Superkoch Daniel Humm. Als Geheimtipp gilt das „Per se“ (10 Columbus Circle) – bestes Essen, bester Service und gute Lage.

Best drinks and entertainment

Das „McSorley’s Ale House“ im East Village oder die „White Horse Tavern“ im West Village sind für ein Bier oder Whisky immer einen Besuch wert! Die Dachterassenbar „Salon de Ning“ des Peninsula Hotel an der 5th Avennue, ist der Platz für ruhige Eleganz; „Le Bain“, die Penthouse-Disco des Standard Hotel im Meatpacking District ist der Platz für Hipster, Coole und Modebewusste.

Best leisure activities

Golf auf der Driving Range des Chelsea Piers am Hudson River. Im Brooklyn Boulders (Brooklyn) ist Klettern im “Rock Climbing Gym” angesagt. Velofahren im Centralpark. Kajak oder Kanufahren im Hudson River. Fussball oder Tennis spielen im Centralpark (Tennis mit „permit, Fusball spontan an einem „pick-up game“).

 

Garantiefonds

travelshop ist Teilnehmer im Garatiefonds der Schweizer Reisebranche

Folge uns auf

Wissen was in der Reisewelt passiert.
 Bleib informiert !

Partner / Mitglieder