FaceBook

Badedestination Oman

In enger Zusammenarbeit mit den Hoteliers vor Ort sowie der omanischen Tourismusbehörde wird es ab September 2013 einen wöchentlichen Charterflug ab Zürich nach Salalah mit der türkischen Charterfirma Sunexpress geben.

Ein kurzer Tankstopp in Izmir ist eingeplant. Die Flüge starten jeweils samstags ab Zürich. Weiter Rotationene ab München, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin Tegel und Wien sind geplant. ) Die Rückflüge erfolgen am Sonntag. Damit soll das Reiseziel im Süden von Oman als Stranddestination gefördert werden, als Alternative zu den beliebten aber inzwischen sehr teuer gewordenen Emiraten. Das Land präsentiert sich als Strandziel mit gleichzeitig sehr reicher Kultur. 

Hotelseitig stehen den Gästen in der Umgebung Salalahs in direkter Strandlage verschiedene Markenhotels wie das Hilton Salalah, das Crowne Plaza Salalah oder das Salalah Marriott Resort zur Verfügung. Ebenso buchbar ist ein Teil des neuen Hotelprojekts Mirbat Beach, 70 Kilometer von Salalah entfernt oder das Juweira Boutique Hotel, das dem neuen Ferienresort Salalah Beach angehört. Neben eigenen Golfplätzen, Marinas und Geschäften sind insgesamt fünf Strandhotels geplant. Das Fünf-Sterne Juweira Boutique Hotel ist das erste bereits eröffnete Haus des neuen Projekts, als nächstes folgt Anfang 2014 das Rotana Salalah Beach. Die weiteren Hotels werden entsprechend ihrer Eröffnung buchbar sein.

Christian Wagner
travelshop

Garantiefonds

travelshop ist Teilnehmer im Garatiefonds der Schweizer Reisebranche

Folge uns auf

Wissen was in der Reisewelt passiert.
 Bleib informiert !

Nachrichten

Partner / Mitglieder