FaceBook

Ein Test zeigt: Reiseportale hauen Kunden beim Verkauf von Zusatzleistungen wie Versicherungen regelrecht übers Ohr. Wer zusammen mit einer Reisebuchung Zusatzversicherungen wie Reiserücktritt, Storno-Schutz und Versicherungen gegen Airline-Pleiten abschliesst, zahlt in der Regel meist drauf. Häufig vergleichen Internetbucher nur die Hauptleistung ohne Zusatzkosten.

Diesen Umstand machen sich Buchungsportale gerne zu nutzen und belasten ihre Kunden bei einem Versicherungsabschluss massiv über Gebühr.  Zu diesem Schluss kommt die deutsche Fachzeitschrift «Reise & Preise», die kürzlich die Zusatzversicherungen wichtiger Flugportale unter die Lupe nahm. Von den Testern wurde nicht nur die stark überhöhten Preise der angebotenen Versicherungen bemängelt, sondern auch das unseriöse oder irreführende Informationsgebaren einiger Portale.

Von insgesamt neun populären Buchungsplattformen wurden vier als «nicht empfehlenswert» eingestuft, weil die Versicherungspolicen mehr als doppelt so teuer waren wie vergleichbare Versicherungen, die direkt beim Versicherer abgeschlossen wurden. Zwei Portale erhielten die Note «bedingt empfehlenswert», dies weil der Preis zwar korrekt war, aber man die Leistungen stark einschränkte. Lediglich drei Portale erhielten ein «empfehlenswert», weil sich Preis und Leistung weitgehend mit den Angeboten der Versicherungspartner deckte. Die Bestnote «sehr empfehlenswert» erreichte keines der Portale vor allem deshalb nicht, weil fast alle ihre Kunden mit Warnhinweisen gezielt verunsichern. Jeder kennt diese Hinweise wie «Wollen Sie wirklich keinen Schutz, jeder dritte Reisende ist in den Ferien schon einmal erkrankt etc. » Auf diese Art wird zum Abschluss von Leistungen gedrängt, die der Kunde eigentlich gar nicht haben will.
 
Auf dem Internet tobt die Preisschlacht und da erstaunt es nicht, dass den Buchungsportalen sämtliche Mittel recht sind, um ausserhalb der Vergleichsportale zusätzlich Geld zu verdienen. Wir vom travelhop sind zwar auf den ersten Blick nicht immer unter den preiswertesten Anbietern, aber unsere Angebote sind fair, transparent und ohne fragwürdige Mauscheleien. Einmal mehr zeigt sich, das Billigste ist oft nicht das Beste.

Christian Wagner

travelshop - basel

Garantiefonds

travelshop ist Teilnehmer im Garatiefonds der Schweizer Reisebranche

Folge uns auf

Wissen was in der Reisewelt passiert.
 Bleib informiert !

Partner / Mitglieder