FaceBook

Nach  dem Tod von seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej befindet sich Thailand und seine Bürger in einer tiefen Trauer.  Der verstorbenen König Bhumibol, der von den meisten Thais geliebt und verehrt wird, gilt als der Vater des Landes.

 Zum Zeichen ihrer Trauer tragen daher die meisten Thais schwarze Kleidung und/oder zumindest unauffällige dunkle Kleidung. In den letzten Tagen wurde in den Medien viel über die Kleiderordnung während der Trauerzeit in Thailand geschrieben.

Jetzt hat auch die thailändische Tourismusbehörde „Tourism Authority of Thailand (TAT)“ für die Besucher des Landes während der Trauerzeit eine offizielle Empfehlung über Kleidung und Verhalten der Besucher herausgegeben. Die Informationen wurden auf der Webseite der Tourismus Behörde veröffentlicht.

Die Tourismusbehörde „Tourism Authority of Thailand (TAT)“ schlägt in ihrer Beratung für ausländische Touristen vor:

  • Die meisten Trauernden im Land werden zum Zeichen der Verehrung zu unserem geliebten König und als Teil der thailändischen Kultur in Schwarz oder Weiß gekleidet sein. Es ist aber nicht zwingend vorgeschrieben, vor allem nicht für die ausländischen Besucher.
  • Touristen und Besucher des Landes sollten in der Öffentlichkeit freundliche und angemessene Kleidung tragen.
  • Besucher sollten auf unangemessenes oder respektloses Verhalten gegenüber von Beamten und leitenden Personen verzichten.
  • Die Regierung hat um die Zusammenarbeit mit den Unterhaltungsbetrieben gebeten: Die Betreiber und Inhaber der Betrieb werden aufgefordert, möglichst auf besonders „ausgelassene“ und „zu freizügige Leistungen“ zu verzichten.
  • Die meisten traditionellen, religiösen und kulturellen Veranstaltungen, darunter MICE und Hochzeiten werden wie gewohnt stattfinden. Allerdings können auch einige Veranstaltungen und Feierlichkeiten oder die Termine dazu als Zeichen des Respekts für seine Majestät König Bhumibol geändert werden. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass die Ereignisse, Veranstaltungen und Feierlichkeiten dem Gedächtnis Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej gewidmet werden.
  • Treffen, Empfänge und andere verwandte Angelegenheiten, die in geschlossenen Räumen abgehalten werden, können jedoch wie gewohnt stattfinden.
  • Touristische Attraktionen, mit Ausnahme von Wat Phra Kaeo (Tempel des Smaragd-Buddha) und dem Grand Palace werden wie offen sein. Dazu gehört auch der Schauplatz der Königlichen Bestattungs-Zeremonie. Alle Transport, Banken, Einkaufszentren, Krankenhäuser und andere öffentliche Dienste werden wie gewohnt in Betrieb sein.
  • Wir möchten empfehlen, dass alle Besucher mit Reise oder Tourismus Plänen ihre Agenten oder Reisebüros kontaktieren und sich die vereinbarten Termine erneut bestätigen lassen. Wir bitten sie weiterhin, alle lokalen Medien regelmäßig zu überprüfen sowie der Beratung und den Vorschlägen der örtlichen Behörden für Ankündigungen und Updates zu folgen.
  • Viele Menschen werden während der Trauerzeit aus den Provinzen nach Bangkok reisen, um ihren Respekt für den König zu zeigen. Dies kann in bestimmten Teilen der Stadt sowie für Pendler einige Staus verursachen und zu längeren Anfahrtszeiten führen. Besucher, die weitere Reisen und Ausflüge innerhalb des Landes planen, sollten sich daher bei den lokalen Medien über Straßensperrungen oder Verzögerungen informieren.
  • Aufgrund der erhöhten Anzahl der Pendler und der Reisenden Menschen während dieser Zeit haben die Sicherheit und die Sicherheitsmaßnahmen für alle Thais und Besuchern bei den entsprechenden Behörden eine wichtige Priorität.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere in- und ausländischen Büros der TAT. Sie können uns oder die TAT Callcenter auch unter der Telefon Nummer 1672 kontaktieren.

Weitere Anmerkungen der Redaktion:

  • Die Präsenz von Militär und Polizeibeamten wurde in vielen touristischen Bereichen erhöht. Diese Beamten und Soldaten werden zu ihrer Sicherheit eingesetzt und sollten kein Grund zur Beunruhigung sein.
  • Tragen sie immer eine Kopie ihres Reisepasses und der aktuellen Visum Seite bei sich. Im Bedarfsfall können sie ihre Original Dokumente immer noch nachreichen.
  • Lassen sie bitte ihre auffällige Kleidung während der Trauerzeit im Koffer bzw. zu Hause.
  • Beschweren sie sich nicht, über frühzeitige Schließungen von Bars oder Lokalen oder darüber, dass nur dezente Musik gespielt wird.
  • Respektieren sie die öffentliche Trauer der Thais.

Quelle: Tourismusbehörde Thailand (TAT)

Garantiefonds

travelshop ist Teilnehmer im Garatiefonds der Schweizer Reisebranche

Folge uns auf

Wissen was in der Reisewelt passiert.
 Bleib informiert !

Partner / Mitglieder